Reise blog von Travellerspoint

Galapagos Island Cruise

P1010478.jpg

Eine Woche lang haben wir auf dem Katamaran Archipel I gehaust. Insgesamt ein sehr angenehmes Vehikel mit kulinarischen Hoehnefluegen.

P1010412.jpgP1010591.jpg

Die eigentliche Hauptattraktion lag aber natuerlich in der einzigartigen Flora und vor allem Fauna der Inselgruppe. Die vielen endemischen Tierarten zeigen fast keine Scheu vor Menschen, so dass man sich problemlos annaehern kann.

P1010242.jpgP1010247.jpgP1010213.jpgP1010308.jpgP1010288.jpgP1010386.jpgP1010390.jpgP1010418.jpgP1010762.jpgP1010686.jpgP1010675.jpgP1010611.jpg

Der Besuch der Inseln ist sehr stark reglementiert und beschraenkt sich auf ausgesteckte Pfade. Leider sind diese oft sehr kurz; aufgrund der diversen Fotostopps dauert die Begehung dann aber doch meistens laenger.

P1010526.jpgP1010399.jpgP1010341.jpgP1010274.jpg

Die relativ lange Schiffsreise erlaubte uns viele verschiedene Inseln zu sehen. Die Inseln unterscheiden sich stark und sind unterschiedlich alt. Einige bestehen nur aus scharfkantiger Lava, waehernd die aelteren mit merkwuerdig aussehenden Kakteenbaeumen ueberwachsen sind.

P1010775.jpgP1010561.jpgP1010427.jpgP1010479.jpg

Zwischen den Inselbesuchen gab es jeden Tag Schnorcheln um mit den Seeloewen im Wasser zu spielen. Zu vermerken ist auch noch, dass Anna mit der bewaehrten ichschlafeeinbevorichseekrankwerde-Methode die Reise trotz teils hohen Wellenganges gut ueberstanden hat.

P1010323.jpgP1010317.jpg

Zurueck auf dem Festland geniessen wir unsere wiedergewonnene Bewegungsfreiheit mit der Moeglichkeit auch mal vom ausgetretenen Pfad abzukommen. Das leichte Schwanken hat sich aber noch nicht ganz verabschiedet.

Eingestellt von anico 20:31 Archiviert in Ecuador Kommentare (0)

Las islas de Galapagos

P1010158.jpg

Mit dem Happy Gringo Reisbuero haben wir es nun nach Galapagos geschafft.

P1010133.jpg

Am ersten Tag waren wir am Strand, haben Iguanas bewundert und waren baden. Seit wir herausgefunden haben, dass unsere Dusche unter Strom steht duerfen wir nun beim Hotelbesitzer zu Hause duschen. Reparieren? Tal vez la semana que viene...

P1010153.jpg90_P1010165.jpg

Heute waren wir tauchen an einem Spot namens Gordon's Rock. Es gab da massenweise Hammerhaie, Schildkroeten, Seeloewen und vor allem einen Mantarochen aus naechster Naehe zu bewundern. Anna ist zwar ihr Fruehstueck bald wieder los geworden, aber selbst sie findet dass sich das Ganze gelohnt hat. Spaeter sind wir noch zu einem vulkanischen Brackwasserfjord gewandert. Auf dem Rueckweg konnten wir dann schon unser Heim fuer die naechste Woche bei der Hafeneinfahrt bewundern, die Archipel I.

90_P1010179.jpgP1010191.jpg

Eingestellt von anico 19:58 Archiviert in Ecuador Kommentare (0)

Los Bosques nublados de Mindo

P1010132.jpg

Mitgerissen von der allgemeinen Vogelbegeisterung entschieden wir uns fuer eine ganztaegige Wanderung durch den Urwald. Wir wurden belohnt und bekamen einen Cock of the Rock zu sehen, fuer die Kamera reichte die Sichtungszeit leider nicht. Heute haben wir eine Schokoladenproduktion besichtigt mit dem obligatorischen hausgemachten Brownie zum Schluss. Morgen werden wir nach Galapagos fliegen und so den taeglichen Regenfaellen zu entfliehen...

P1010096.jpgP1010097.jpgP1010101.jpgP1010102.jpgP1010106.jpgP1010116.jpgP1010122.jpgP1010129.jpg

P1010092.jpg

Um die Zeit bis zum Flug nach Galapagos am Freitag zu ueberbruecken, entschieden wir uns fuer das Naturreservat Mindo. Es giebt hier einen geschuetzten Urwald mit sehr schoenen Wanderungen und auch Wasserfaellen um zu baden. Wir wohnen in einem Birdwatcher's Hotel mit der entsprechenden vogelbegeisterten Klientel. So ist auch wenn man nicht im Wald ist fuer Unterhaltung gesorgt.

P1010079.jpgP1010090.jpgP1010085.jpg

Eingestellt von anico 09:58 Archiviert in Ecuador Kommentare (0)

Quito

P1010032.jpg

Nach einer langen Reise mit unfreiwilligne Zwischenstopps in Madrid und Guayaquil haben wir es am spaeten Freitagabend doch noch nach Quito geschafft (Don't fly Iberia...). Wir kaempfen zwar noch ein bisschen mit Jetlag, der Hoehe und dem taeglichen Unwetter, aber die Stadt insbesondere die Altstadt ist sehr schoen. Bis jetzt sind wir nur ein wenig durch die Stadt spaziert und haben die Aussicht genossen. Als naechstes muessen wir dann unseren Ausflug auf die Galapagosinseln organisieren.

P1010055.jpgP1010044.jpgP1010005.jpgP1010031.jpgP1010026.jpgP1010013.jpg

Der WM-Final wurde hier nicht nur von den Einheimischen interessiert verfolgt... Viva Espana!
P1010062.jpg

Eingestellt von anico 15:49 Archiviert in Ecuador Kommentare (0)

Hochzeit

Am 25.06.2010 war es soweit...Die Hochzeit!

_DSC9448.jpg

Eingestellt von anico 14:59 Archiviert in Schweiz Kommentare (0)

(Einträge 46 - 50 von 50) « Seite .. 5 6 7 8 9 [10]